2. Mai 2019 Carsten Bluhm

Upcycling lohnt sich!

Bei dem Projekt geht es um die brisante und aktuelle Thematik, dass die überwiegend westlichen Industrienationen Müll und Abfall produzieren und damit zu einer Umweltbelastung beitragen, die global betrachtet werden muss. Mit den Schülern der Schulgarten AG, der Oberschule Hermannsburg Bremen wird dieses Thema konkret umgesetzt, indem Müll neu funktionalisiert wird. Gestartet sind wir mit der Herstellung von Portemonais aus Tetrapackbehältnissen. Dies haben die Schüler nach einer anfänglichen Themaeinführung begeistert aufgenommen. Den Schülern ist durchaus klar, dass Gifte und Umweltbelastungen in Form, zum Beispiel, von Plastikmüll in den Meeren wieder in unserer Nahrungskette auftaucht in Form von Fisch, den wir auf unseren Tellern haben. Desweiteren ist aus Tetrapack noch mehr herzustellen. Unter anderem Vogelfutterhäuser für den Schulgarten.
Ca. 450 Schüler lernen Inklusiv an unserem Standort in Huchting Bremen.
Als Sozialpädagogin, die unter anderem für den Schulgarten der Schule zuständig ist, sind mir Umweltthemen in meinem Unterricht besonders wichtig. Durch umweltsensibles Verhalten der Schüler ist eine Verantwortlichkeit geweckt, mit denen die 5 und 6 – Klässler der Garten AG ihr künftiges Verhalten auszusteuern lernen. Die Ergebnisse der AG wurden im Überseemuseum im Rahmen der Städtepartnerkonferenz „17 Ziele“ am 4.03.2019  vorgestellt.
Mit ihnen  gewannen wir einen Sonderpreis, der beinhaltet, dass  sieben Schüler*innen unserer Schule eine Berlinreise im Juni 2019 antreten dürfen.
Ausserdem zeigten wir die Arbeiten am 3.04.2019 im Rahmen von “Demokratisch Handeln“, mit anderen Schulprojektpräsentationen in der Bremer Bürgerschaft.

 
Klaudia Kandel, Sozialpädagogin
Oberschule Hermannsburg Bremen

<body><script> <a href="https://wanwang.aliyun.com/domain/parking">link</a></body>
Bestes Replica Uhren Montres Pas Cher Replicas de relojes suizos Rolex Replica Orologi Longines Replica
sitemap
Repliche Orologi Rolex