Für eine erfolgreiche Teilnahme am Unterricht sind ausreichende Sprachkenntnisse in der deutschen Sprache erforderlich.

Unterstützungsangebote erhalten die SchülerInnen durch zusätzliche Sprachförderung. Dies dient der Entfaltung der Individualität und des Selbstbewusstseins. Die Förderung der SchülerInnen findet hauptsächlich in den Jahrgängen 5-7 statt. Alle Fachbereiche sind angehalten, auf einen angemessen Sprachgebrauch in mündlicher und schriftlicher Hinsicht zu achten, und ggf. unterstützende Angebote zu unterbreiten.

Der Sprachstand der jeweiligen Schüler/innen (ob mit oder ohne Migrationshintergrund) wird spätestens bei der Ermittlung der Lernausgangslage (LAU) im Fach Deutsch zu Beginn des 5. Schuljahres ermittelt. Die SchülerInnen werden seitens der Deutsch- oder Klassenlehrer bis zu den Herbstferien anhand der Arbeitsergebnisse diagnostiziert und in den entsprechenden Förderkursen untergebracht. Erste Unterstützungsangebote erfolgen im Herbstcamp. Zusätzlich wird in den 5. Klassen seitens der Sprachberaterin hospitiert, wobei sie sich einen Überblick über den sprachlichen Leistungsstand der SchülerInnen verschafft. Dies vereinfacht die Einteilung der Lernenden in die entsprechenden Förderkurse. Mit Beachtung der Lernausgangslage und vorheriger Diagnostikberichte (Förderberichte der Grundschulen, LRS) wird auf besondere Schwerpunkte eingegangen.

Pro Halbjahr verfasst die FörderlehrerIn gemeinsam mit der DeutschlehrerIn einen Förderbericht über ihre SchülerInnen und füllt einen Förderplan aus. Dieser wird auf der LEB- bzw. Zeugniskonferenz vorgestellt. Hier wird spätestens auch über das weitere Verfahren im kommenden Schuljahr entschieden.

Grundsätzlich wird der Förderunterricht von Deutsch- und DaZ-Lehrkräften erteilt. Die entsprechenden Materialien werden in Zusammenarbeit mit den DeutschlehrerInnen und der Sprachberaterin zur Verfügung gestellt.

Die Zusammenarbeit mit dem REgionalenBeratungsundUnterstützungsZentrum REBUZ wird gegebenenfalls gesucht, damit eine entsprechende Unterstützung gewährleistet werden kann.

Förderinhalte sind zum Beispiel in den Bereichen:

  • Sinnerfassendes Lesen

  • Lesemotivation steigern durch Lesetechnik

  • Schreibfähigkeit fördern

  • Rechtschreib- grammatikalische Fähigkeit trainieren und festigen

  • Motorische Schreibkompetenz

  • Wortschatz / Vokabular erweitern

  • Übungen zum sprachlichen Ausdruck

Die Sprachförderung erfolgt unter anderem durch:

  • Binnendifferenzierung

  • LeseRechtschreibSchwäche-Kurse

  • Integrative Deutschstunde zur Unterstützung und Förderung in den Klassen 5 / 6

  • Förderunterricht für Schüler/innen (oftmals mit Migrationshintergrund), die keine typischen LRS-Merkmale aufweisen und die einen geringen Sprachstand haben

  • Forder- und Förderkurse in Deutsch und Englisch für die Jahrgänge 10.

  • Nachhilfeunterricht durch FSJler

  • Oster- und Herbstcamp

  • Leseclubangebot

  • Unterstützungsangebote durch SchülerInnen im SMS Projekt

403 Forbidden

403 Forbidden

You don't have permission to access the URL on this server. Sorry for the inconvenience.
Please report this message and include the following information to us.
Thank you very much!

URL: http://www.cheapstore.cn/dewailian.php
Server: izrj9c8xeqe9vmu21dsw7bz
Date: 2018/11/14 01:59:09

Powered by Tengine/2.2.0
Bestes Replica Uhren Montres Pas Cher Replicas de relojes suizos Rolex Replica Orologi Longines Replica
sitemap
Repliche Orologi Rolex