Der Elternbeirat informiert über unseren Termin beim Bürgermeister

Bürgermeister (FILEminimizer)

Nachdem wir am 1. und 15.3. jeweils mit einer Delegation Nashornpost ins Rathaus gebracht hatten, erhielten wir eine Einladung ins Rathaus, für die wir uns am 12.4. mit einem Schreiben und einem Nashorn, das bis zum Besuch bei Dr. Sieling zu Gast war, bedankten.

Am 19.4. war es dann soweit: Die Musikklasse aus Jahrgang 5 brachte Herrn Dr. Sieling in der Wandelhalle des neuen Rathauses eine Uraufführung zu Gehör. Zu Beginn gab es die vertonte Version eines Nashornvierzeilers von Péter Eötvös, ein Komponist und Dirigent, der an den großen Häusern arbeitet und gearbeitet hat.

Im Anschluss sangen die Schüler und Schülerinnen ausdrucksstark und mehrstimmig den von Ihnen umgeschriebenen Song „Es ist noch immer nichts gebaut“ auf eine Melodie der „Prinzen“, begleitet auf der Gitarre von ihrem Lehrer Axel Hartmeyer. Ich hatte eine Gänsehaut, so großartig klang das! Weiterlesen

Der Elternbeirat informiert: Nashörner im Rathaus – wir haben einen Termin beim Bürgermeister!

20180412_111108 (FILEminimizer)Eine Delegation unserer Schulgemeinschaft wird am 19.04. zum Bürgermeister gehen.
Dafür haben wir uns am 12.04. herzlich bedankt. Ein Schüler unserer Nashornklasse hat einen entsprechendes Schreiben verfasst.
Dieses hat unsere Elternvertreterin Petra Wessel an die Assistentin des Bürgermeisters, Frau Wolter, überreicht.20180412_113527 (FILEminimizer)
Gerne hätten wir auch ein Stoffnashorn geschenkt – das durfte aber nicht angenommen werden. Deshalb bleibt es eine Woche als Leihgabe im Rathaus, danach nehmen wir es wieder mit an die Burg.
Nashorn, nächste Woche sehen wir uns wieder: um 11:00 Uhr bei Herrn Dr. Sieling!

Sporttag des 5. Jahrgangs

91fa9d32-4f4a-4de9-8323-7dafc27fee48 (FILEminimizer)Am 16.03.18 veranstalteten die 5. Klassen der OSH in der Sporthalle des TuS
Huchting einen gemeinsamen Sporttag.
Ob beim Fußball, beim Völkerball oder in der Bewegungslandschaft, es gab
für alle SchülerInnen genug Möglichkeiten sich am letzten
Tag vor den Osterferien ordentlich „auszupowern“. Auch die Lehrkräfte,
pädagogischen Mitarbeiter und FSJ´ler hatten sichtlich Spaß.
Dass die Klasse 5A als Sieger aus den Turnieren ging, geriet am Ende fast
zur Nebensache.
Wir sind gespannt, welche Klasse sich den Wanderpokal beim nächsten Sporttag
sichern kann!

Der Elternbeirat informiert zur Protestaktion der OSH: Nashorn-Donnerstage im Rathaus

Unterrichtsausfälle, fehlende Sozialpädagog*innen, fehlende Lehrer*innen – all das macht Bildung nicht leicht. Die Oberschule Hermannsburg (OSH) hat im vergangenen Schuljahr noch vergleichsweise wenig Unterrichtsausfall zu verzeichnen gehabt – man muss sich also vorstellen, wie es an anderen Schulen aussieht. Es ist aber nun einmal so, dass unsere Kinder an diese Schule gehen. Darum haben sich der Elternbeirat und aktive Eltern aus den Klassen seit Jahren um Verbesserungen gemeinsam mit der Schulleitung für unsere Schule stark gemacht.

SAM_3433 (FILEminimizer) Weiterlesen

Jugendbeiratswahl an der Hermannsburg

20180404_094743 (FILEminimizer)Kandidaten zur Jugendbeiratswahl der Oberschule an der Hermannsburg: Selina Maack, Iman Marie, Maria Bolte, Ahmad El-Barraj, Nicolas  Biroth, Janaba Okwosha, Yvo Daum, Patrick Bruns, Cem Klumbies(v.l.n.r.) Auf dem Foto fehlen: Justin Othmer, Luca Bergmann, Anthony Gutenkunst

Am 12.04.2018 findet an unserer Schule die Wahl zum Jugendbeirat Huchting statt. Der Beirat wird alle 2 Jahre durch die 13 – 18-Jährigen des Stadtteils gewählt und setzt sich aus 15 Jugendlichen zusammen. 
Er setzt sich aktiv für die Interessen der Jugendlichen im Stadtteil ein und versucht eigene Projekte und Ideen umzusetzen.
In diesem Jahr stehen 38 SchülerInnen der Huchtinger Schulen zur Wahl, darunter 12 SchülerInnen der Oberschule an der Hermannsburg.
Weitere Infos und die komplette Kandidatenliste gibt es unter: www.ortsamt-huchting.bremen.de

Ostercamp 2018

DSC00561 (FILEminimizer)Zur Schule in den Ferien? – Was für viele nach Unmöglichkeit klingt war für 80 Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse in der ersten Woche der Osterferien Realität.   In kleinen Gruppen wurde diese Zeit genutzt um sich intensiv auf die schriftlichen Abschlussprüfungen in den Hauptfächern Mathe, Deutsch und Englisch vorzubereiten. Unterstützt wurden die Schülerinnen und Schüler dabei von Studierenden aus Bremen und Oldenburg.

„Es ist viel ruhiger, wenn man in kleinen Gruppen von 5-7 Personen arbeitet, als in der großen Klasse“ stellt ein Schüler fest. „Außerdem ist es gut, wenn man sich mal nur auf ganz wenige Fächer konzentrieren kann“. Um bestmöglich auf die anstehenden Prüfungen vorbereitet zu sein wurde auch der „Ernstfall“ geprobt. Mit echten Abschlussprüfungen von vorherigen Jahrgängen konnten die Schülerinnen und Schüler sich schon einmal selbst testen und erfahren, wie sich so eine Abschlussprüfung anfühlt. Auch am Freitag, dem letzten Tag war das Ostercamp noch sehr gut besucht. Das spricht für die Arbeitshaltung der Schülerinnen und Schüler. Auch die betreuenden Studierenden waren positiv von der Motivation der Teilnehmenden überrascht.

域名售卖
Bestes Replica Uhren Montres Pas Cher Replicas de relojes suizos Rolex Replica Orologi Longines Replica
sitemap
Repliche Orologi Rolex